hsv skyline e2

  • Home

Mannschaftsfahrt ins Erdbeerland Berlins

Die Fußball-E 08 startete ihre diesjährige Mannschaftsfahrt ins Erdbeerland Berlin. Los ging es morgens um 7 Uhr mit Eltern und Geschwistern. Gemeinsam ging es dann durch den Freizeitpark mit den verschiedenen Aktionen. Ob Trekker fahren, Kartoffelsackrutsche, Wasserrutsche oder Boot fahren - alle hatten sehr viel Spaß. Ein Highlight war das gemeinsame Erkunden der Eiswelt. Zwischen wunderschönen Eisskulpturen konnten auch alle eine Eisrutsche ausprobieren - hier wurden auch die Eltern wieder zu Kindern. Am späten Nachmittag nach einer Pause mit Eis und Picknick endete dieser schöne Tag.

2017 09 15 Erdbeerhof4

2017 09 15 Erdbeerhof3

2017 09 15 Erdbeerhof

2017 09 15 Erdbeerhof1

2017 09 15 Erdbeerhof2

Drucken E-Mail

Pizzawanderung

Zum dritten mal veranstalteten die Turngruppen des HSV, des TSVG und die des TSV Fichte eine gemeinsame Pizzawanderung. Die Mädchen und Jungen wurden in alters- und vereinsgemischte Gruppen aufgeteilt und erhielten zu Anfang Stationszettel sowie eine Landkarte. Die Gruppen liefen dann eine große Runde durch den Helmstedter Wald und zeigten ihr Können an sechs Stationen, die sich verteilt im Wald befanden. Hierbei wurde Teamgeist, Geschicklichkeit und Aufmerksamkeit gefordert, denn nur so konnte am Ende eine hohe Punktzahl und das Lösungswort erreicht werden. Nach der spannenden Route durch den Wald, trafen alle Teilnehmer, Stationsbetreuer und Helfer im TSV-Vereinsheim ein. Dort wurde dann zusammengesessen und die von allen sehnlich erwartete Pizza gegessen. Am Ende waren sich alle einig: „Ein gemütliches Ereignis, wobei das Miteinander im Vordergrund steht.“

 2017 09 11 Turnen

2017 09 11 Turnen1

Drucken E-Mail

Helmstedter Schwimmer triumphieren in Braunschweig

Anfang September machten sich die HSV-Schwimmer auf den Weg zum Kreisvergleichswettkampf ins Sportbad Heidberg in Braunschweig. Als kleinste Teilnehmergruppe mit vier Schwimmern erschwammen die Helmstedter sich bei 18 Starts 17 mal Platz eins. Die Jüngste der Gruppe, Amelie Gutwinski (2009), holte bei ihren fünf Starts fünfmal den ersten Platz und zeigte der Konkurrenz ihr Können. Das erste Mal schwamm Amelie die 200m Rücken Strecke und meisterte diese in einer souveränen Zeit von 03:53,88. Seit dem Sommer trainiert Amelie einmal wöchentlich beim Talentnest in Braunschweig, wo talentierte junge Schwimmer aus der Region gefördert werden.

Luca Mendorf (2006) absolvierte sechs Starts und holte sich sechsmal den Titel. Er wagte sich erstmalig an die 50m Schmetterling und konnte sich dort behaupten. Auch die lange 200m Brust Strecke entschied er mit einer Zeit von 04:02,01 für sich.

Auch Leon Golus (2002) sicherte sich bei allen vier Starts Platz eins und erzielte beeindruckende neue Bestzeiten. Besonders auf der 50m Freistil Strecke überraschte er mit einer Zeit von 00:32,34.

Der Älteste des Teams, Dominik Ader (1998), startete dreimal und holte sich zweimal den ersten Platz. Beim dritten Start musste er aufgrund einer Disqualifikation leider auf den Titel verzichten.

Die guten Ergebnisse freuten alle umso mehr, da aufgrund der vorübergehenden Schließung des Juliusbades in Helmstedt ohne Training in den Wettkampf gestartet wurde.

2017 09 11 Schwimmjugend1

Foto: hinten Leon Golus,Dominik Ader/ vorne Amelie Gutwinski, Luca Mendorf   

Drucken E-Mail

Hotspot im Kraftwerk1913

Seit vergangenem Donnerstag ist unser Kraftwerk mit einen W-LAN Hotspot ausgestattet...💪🏻💪🏻💪🏻wer also in Zukunft nicht mehr auf W-LAN Komfort verzichten möchte und trotzdem trainieren will, kann das bei uns verbinden. 

2017 09 09 W LAN

Drucken E-Mail

Tag der offenen Tür im Kraftwerk1913

Zur Erinnerung: Am kommenden Samstag findet im Kraftwerk1913 der Tag der offenen Tür statt. Kommt vorbei und schaut euch an, was sich alles getan hat...Und wir haben natürlich auch ein Eröffnungsangebot für euch.

2017 08 24 Anzeige NEU

Drucken E-Mail

Besonderer Start in die Saison

Die E-Jugend 08 startete mit ihrem jährlichen Mannschaftszeltlager in die neue Saison. Trotz des Dauerregens hatten alle Teilnehmer viel Spaß, ob im Regen aufm Soccer, beim Fußballspielen oder auch gemütlich am Feuerkorb mit Regensachen und Marshmallows oder Stockbrot. Es wurde gemeinsam mit Eltern und Großeltern gegrillt und wegen des Wetters spontan die Schlafplätze gemütlich in der Hütte statt im Zelt aufgeschlagen. Nach dem gemeinsamen Frühstück endete das Mannschaftsfest langsam.
2017 08 14 Zeltlager6
 
2017 08 14 Zeltlager1
 
2017 08 14 Zeltlager2
 
2017 08 14 Zeltlager3
 
2017 08 14 Zeltlager4
 
2017 08 14 Zeltlager5

Drucken E-Mail

Fahrt ins Blaue

2017 08 14 Altliga Gruppe 2017

Ende Juli war er es wieder soweit. Wie jedes Jahr hatte Rüdiger Exner "eine Fahrt ins Blaue" für  die Sportfreunde der Altliga und deren Frauen organisiert. Der Clou dabei war, das die Teilnehmer erst den Zielort erfuhren, als sie im Bus saßen.

Dieses Jahr war das Ziel Wernigerode.

Über den Südkreis ging die Reise los. Nahe Werningerode legten wir auf einem Parkplatz eine Frühstückspause ein. Kaffee und belegte Brötchen wurden gereicht. Leider meinte es das Wetter nicht gut mit uns : Konnten wir die erste Tasse noch trocken genießen, fing es dann leider an zu regen. 
Kurz darauf waren wir in Wernigerode und sind mit der Bimmelbahn auf den Berg zum Schloß gefahren. Danach haben die 24 Teilnehmer an einer Schloss-Führung teilgenommen. Sachkundig wurden wir durch die Wohn- und Repräsentationsräume der Grafen bzw. Fürsten zu Stolberg-Wernigerode geführt. Die Baugeschichte des Schlosses und Wissenswertes zu den ehemaligen Bewohnern wurde uns vermittelt. Anhand einzelner Räume und Objekte konnte Funktionen und Abläufe in einem herrschaftlichem Haus nacherlebt werden. Auch die Sonne zeigte sich wieder.
Mittagessen wurde im Restaurant Schloss Terrassen serviert. Nach dem Essen blieb noch Zeit die Aussicht über Werningerode zu genießen. Mit der Schlossbahn ging es runter in die Stadt, wo uns die historische Innenstadt nahe gebracht wurde.
Gegen 15.30 Uhr reisten wir mit dem Bus nach Ekertal, wo uns im Waldcafé Kuchen mit Kaffee satt serviert wurde. Ferner hatten wir Gelegenheit uns hier seltene Haustierrassen anzusehen und im Garten ein oder zwei Kaltgetränke zu uns zu nehmen. Gegen 18.30 Uhr erreichten wir schließlich erschöpft und glücklich wieder Hemstedt.

Gespannt erwarten die Teilnehmer die  Fahrt nächstes Jahr wenn es wieder heißt "Fahrt  ins Blau!"

Drucken E-Mail

Kraftwerk1913 lädt zum Tag der offenen Tür

2017 08 03Tag der offenen Tür

Größer, moderner, mehr Geräte – das Fitnesscenter des Helmstedter Sportverein präsentiert sich seit Juli nicht nur in neuem Design, es hat zudem einen neuen Namen: Kraftwerk1913.
Während die Sportler ihre wohl verdiente Sommerpause genossen, wurde im Fitnesscenter fleißig gearbeitet. In gut vier Wochen wurde das alte Center entkernt, vergrößert, renoviert, sowie das Geräteangebot erweitert und modernisiert.
Zwar läuft seit Mitte Juli der Trainingsbetrieb bereits, doch nun ist es an der Zeit, allen Mitgliedern sowie Interessierten bei einem Tag der offenen Tür, am Samstag, 26. August, von 13 bis 18 Uhr, das neue Prunkstück des Vereins vorzustellen.

 

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...