Mit dem FSJ im Sport ‚Fit in deine Zukunft‘

Bist du zwischen 16 und 27 Jahren jung, hast gerade deinen Schulabschluss, Abitur oder Ausbildung in der Tasche und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann ist das Freiwillige Soziale Jahr im Sport genau das Logo Sportjugend Niedersachsenrichtige für Dich! Denn das FSJ im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen und bietet interessante Aufgaben in der Welt des Sports. Egal ob im Fußball, Hip-Hop, Basketball, Schwimmen, Handball, Reiten, etc., die Arbeit mit Kinder und Jugendlichen macht immer Spaß. Außerdem kannst du im FSJ an 25 Bildungstagen tolle Seminare mit spannenden Themen besuchen. Für das Engagement in Sportvereinen, Sportbünden und Sportverbänden bekommst du 300 Euro Taschengeld einschl. Pauschale pro Monat und hast 26 Tage Urlaub im Jahr. Also mach dich fit für deine Zukunft, nutz die Chancen des FSJ im Sport. Weitere Informationen findest Du im Internet unter www.fsj-sport.de.

Drucken E-Mail

Professionalisierung von Sportvereinen durch das FSJ im Sport

Logo Einsatzstelle FSJDas Freiwillige Soziale Jahr im Sport trägt zu einer Professionalisierung von Sportorganisationen bei. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Sportwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen. Insgesamt wurden 110 Sportvereine in Niedersachsen nach den Einsatzfeldern und Aufgaben von FSJ-lern in ihren Sportvereinen befragt. Die jungen Freiwilligen arbeiten in erster Line in der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit, entlasten ehrenamtliche Mitarbeiter in der Verwaltung und organisieren Freizeiten und Ausflüge. Auch das Kosten/Nutzen-Verhältnis wurde als überaus positiv bewertet, denn ein FSJ-ler kostet den Verein pro Monat 420 Euro. Im Gegenzug leistet er 39 Stunden freiwilliges Engagement für den Sportverein pro Woche.

Drucken E-Mail

Freiwilliges Soziales Jahr beim Helmstedter SV

Der Helmstedter Sportverein bietet jungen Menschen (Frauen und Männern) zwischen dem 16. und 27. Lebensjahr, die sich in der Jugendarbeit engagieren und neue Ideen in die sportpraktische Arbeit einfließen lassen wollen, die Chance, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport für die Dauer von zwölf Monaten abzuleisten. Das FSJ im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen. Die Ziele sind, die Bereitschaft von Jugendlichen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement zu fördern, ihnen Einblicke in das Berufsleben zu vermitteln und die Übernahme von Verantwortung zu fördern. Besondere Schulabschlüsse oder Ausbildungen sind nichterforderlich. Vereinserfahrungen und Vorkenntnisse über Strukturen im Sportverein sind keine notwendige Bedingung.

Drucken E-Mail

Angesprochen werden

  • Jugendliche, die die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz sinnvoll überbrücken wollen.
  • Junge Frauen und Männer, die nach der Schule noch nicht genau wissen, welche Ausbildung sie ergreifen und erst einmal etwas Praktisches machen und Kinder und Jugendliche im Sport betreuen wollen.
  • Anerkannte Wehrdienstverweigerer, die anstelle des Zivildienstes ein FSJ von mindestens zwölf Monaten absolvieren wollen. Sie unterliegen vollständig den Regeln des Freiwilligendienstes und werden danach vergütet und versichert.

Drucken E-Mail

Angeboten wird

  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden.
  • Eine gewisse Entschädigung.
  • Übernahme der Kranken-, Arbeitslosen- und Rentenversicherungsbeiträge.
  • Sechsundzwanzig Urlaubstage.

Das FSJ ist gleichbedeutend mit Zeiten der Schul- und Berufsausbildung; es besteht daher ein Anspruch auf Kindergeld und Kinderfreibeträge (Steuerrecht). Während des Freiwilligendienstes kann eine Sport-Übungsleiter-Lizenz erworben werden, die ihnen über dieses eine Jahr hinaus Möglichkeiten eröffnet, im Verein gegen Entgelt tätig zu werden. Wer beim Lesen dieser Zeilen Lust bekommen hat, etwas Nützliches zu leisten und seine Einblicke ins Arbeitsleben vertiefen möchte, sollte seine Bewerbung an den Helmstedter Sportverein senden.

Drucken E-Mail