hsv skyline e2

  • Home

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/2016-06-19_Pokal1.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/2016-06-19_Pokal2.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/2016-06-19_Pokal_3.jpg'

Schwimmen lernen für die Kleinsten

Der Helmstedter Sportverein bietet für Kinder ab vier Jahren das sichere Erlernen des Schwimmens an – mit dem Ziel Seepferdchen.
Das Training findet unter Anleitung einer qualifizierten Trainerin – ohne Stress und Zeitdruck - jeden Mittwoch von 14.00 – 15.00 Uhr im Lehrschwimmbecken an der Goethestraße in Helmstedt statt.
Anmeldungen unter Telefon: 0 53 52 / 90 84 070.

Drucken E-Mail

Dringend: Der Qualifizierungsausschuss braucht Hilfe!

Am 20. August, also schon am kommenden Wochenende, findet ab 9 Uhr findet in Barmke auf dem Sportplatz die Abnahme der praktischen Prüfung C-Lizenz Trainer statt. Insgesamt 20 angehende Trainer werden/sollen sich dort der Prüfungskommission stellen, um danach als C-Trainer Kinder/Jugend in den Vereinen ihre Arbeit aufzunehmen. Leider hat der Qualifizierungsausschuss ein großes Problem: Bisher hat sich leider nur die B-Jugend der JSG Mitte bereit erklärt, dort als Proband mitzuwirken. Insgesamt 15 Spieler werden von der B-Jugend an diesem Tage zur Verfügung stehen. Zwei Mannschaften haben leider kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt. Der Qualifizierungsausschuss braucht zur Abnahme dringend noch Fußballer, die es ermöglichen, die Prüfung abzunehmen. Von 9 Uhr bis 10.30 Uhr werden noch ca. 10 Jugendliche benötigt, von 10.30 bis 12 Uhr noch 20-25 Jugendliche. Sollte es seitens der Vereine keine Hilfestellung geben, dann muss die Prüfung leider ausfallen. Das wäre schon sehr ärgerlich... Etwaige Pflichtspiele an diesem Tage werden selbstverständlich kostenfrei auf einen Wunschtermin verlegt. Bei Interesse meldet euch bitte bei Henry Menzel unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail

"Betriebsausflug" der Senioren

Der „Betriebsausflug“ der Senioren-Abteilung des Helmstedter Sportvereins führte vor geraumer Zeit wieder einmal an den Netzer See vor den Toren Berlins im Lande Brandenburg. Bei den täglichen Ausflügen, bekam die Reisegruppe viel Neues zu sehen. Mit einem Besuch der Vogelschutzwarte Loburg wurde die Reisewoche eröffnet. Weitere Höhepunkte stellten ein Besuch des Wachsfigurenkabinetts „Madam Tussaud“ in Berlin, eine Besichtigung des Sanddornhofes Berger in Petzow in Werder, der „Geburtsstätte“ des deutschen Rundfunks in Wusterhausen und einer 4-Seen-Rundfahrt über den Teupitzer-, Schwerin-, Selchower- und Wolziger-See dar. Den Abschluss bildete eine Führung in den ehemaligen Beelitzer Heilstätten – im 3. Reich und zu DDR-Zeiten als „Mottenburg“ bekannt -, so dass der Ausklang im Parkschlösschen Waldrogäsen (siehe Foto) für eine außerordentlich informative Woche willkommen war.

2016 08 17 HSV Senioren am Parkschlösschen Waldrogäsen

Drucken E-Mail

„Leinen los“ für HSV-Fußball-Altligateam

Ziel der diesjährigen Mannschaftsfahrt der HSV-Altliga mit Angehörigen war der Besuch des Steinhuder Meeres, dem größten See Nordwestdeutschlands. Rüdiger Exner hatte wieder einmal diese „Fahrt ins Blaue“ hervorragend organisiert. Nach einem reichhaltigen Frühstück unterwegs ging die Fahrt direkt zum Meer. Vom Anlegeufer aus wurde dann mit einem so genannten „Auswanderer-Boot“ bei schönstem Wetter die Insel Wilhelmstein mit seiner Festung besucht, die heute noch dem Haus „Schaumburg-Lippe“ gehört. Das Mittagessen wurde im idyllisch gelegenen Restaurant auf der Insel eingenommen. Bei anschließender Freizeit konnte ein Afrika-Markt am Steinhuder Meer besichtigt werden. Zum Ausklang der wunderschönen Reise wurde noch eine bekannte Sektkellerei im Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge besucht. Hier durften, zur Freude aller, viele Köstlichkeiten probiert werden. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass im nächsten Jahr wieder eine solch schöne Fahrt veranstaltet werden sollte.

Kurt Wilfried Heuwold   

2016 08 07 Altliga Ausflug 2

2016 08 07 Altliga Ausflug 3

Drucken E-Mail

Neu bei HSV: Cheerleading

 

Nach den Ferien ist es soweit: Ab dem 9. August erweitert der Helmstedter SV sein Sportangebot -  die Abteilung Cheerleading wird eröffnet. Die neue Gruppe heißt „Spirits“ und trainiert ab Augsut jeden Dienstag ab 19.30 Uhr in der Halle des Julianum-Gymnasium in Helmstedt unter der Leitung von Kim Biskat. „Spirits“ ist eine Wettkampfgruppe, die sich aus jungen Erwachsenen ab 17 Jahren zusammensetzen soll. „Dies betrifft sowohl das männliche als auch das weibliche Geschlecht – wir brauchen starke Männer“, sagt Trainerin Kim Biskat. Interessierte können sich bei Kim Biskat bei Facebook melden oder per E-Mail beim HSV: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Diejenigen, die das Mindestalter noch nicht erreicht haben – dazu zählen auch kleine Kinder –, aber Lust und Interesse am Cheerleading haben, können sich ebenfalls bei den oben genannten Kontakten melden.

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...