´Schwarze Ritter` auf dem Brocken

2014-01-19 brocken´Wer mit Mühe den Gipfel gewann, der hat auch die Welt zu Füßen liegen.` So kann man wohl das Gefühl beschreiben, dass sich bei den geschafften, aber glücklichen Bergsteigern des Bezirksligateams des Helmstedter Sportvereins beim tollen Ausblick auf dem Brocken in die Ferne einschlich. Bei herrlich frischer Luft, tollem Wetter und einem Wanderweg, der Spaß gemacht hat, es aber auch in sich hatte! Ein Weg, der den Sportsgeist mit der Schönheit der Natur paarte, der Gespräche anschob, der die Partner wechselte, der die Gruppe zum Lachen und zum Schwitzen brachte und der schließlich das Gefühl vermittelte, einen richtig schönen Tag verbracht zu haben. An keinem gingen die achthundert Höhenmeter spurlos vorbei.

Jeder schaute mal stirnrunzelnd in die Höhe, ungläubig dessen, was der Blick einem voraus sagte. Die helfende Hand, das Schmunzeln über den Ausrutscher, der Biss vom Brötchen des Freundes, das geteilte Glas und das gemeinsame Lied: Alles Begleiter eines Auftaktes in die Wintervorbereitung, die besser nicht hätte sein können. Keiner kannte die schwere Route von Ilsenburg aus zum Brocken bislang und alle waren begeistert. Alles passte wie bei einem perfekten puzzleartigen Computerspiel: Der Bus, die Strecke, die Zeit, das Wetter, die Bahn, die Erbsensuppe. Einen riesiges Dankeschön an alle Freunde, die uns begleitet haben. Das größte Lob geht an Co-Trainer Nils Osteroth, der das Ganze klasse durchgeplant hatte! Besser geht es nicht!

Drucken E-Mail

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen