Fußball: Helmstedter SV im ersten Testspiel erfolgreich

Das erste Testspiel des neuen Jahres bestritt der Helmstedter Sportverein beim TSV Lehndorf, dem Tabellendritten der Bezirksliga 2. Die Helmstedter gewannen das temporeiche und sehenswerte Spiel, das auf einem Kunstrasenplatz ausgetragen wurde, mit 3:1. Der TSV Lehndorf hatte zunächst mehr Spielanteile, konnte sich aber kaum echte Chancen herausarbeiten. Der HSV kam immer besser ins Spiel und ging schließlich durch Raphael Rybicki in Führung, der kurz vor der Halbzeit nochmals per Kopf zum 2:0 traf.

Im zweiten Durchgang beackerten sich beide Teams im Mittelfeld. Fünfzehn Minuten vor Schluss kamen die Lehndorfer allerdings zum Ausgleich und trafen kurz danach noch einmal den Pfosten, als der HSV zu unachtsam war. Leo Hartmann nutze aber bald seine Chance und stellte den alten Abstand wieder her. Trotz weiterer Helmstedter Chancen verblieb es beim 3:1. Das Vorbereitungsspiel in Lehndorf war ein guter Test, um nach der Winterpause Spielpraxis zu bekommen und taktische Trainingsvarianten auszuprobieren.

Drucken E-Mail

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen