Schwimmen: Luise Neumann bringt Gold und Silber mit

Die Kleinsten waren am Sonntag die Größten. Im Braunschweiger Sportbad Heidberg fand nämlich der Wettkampf für die Mini-und Talenteschwimmer der Region unter dem Motto ´Gib der Jugend eine Chance` statt. Auch der Helmstedter Sportverein hatte seine Youngsters ins Rennen geschickt. Die jüngste Teilnehmerin des HSV, Luise Neumann (Jahrgang 2008), errang eine Silber- und eine Goldmedaille. Die weiteren Teilnehmer des Helmstedter SV in Braunschweig waren: Emely Hilbich, Blia Kraska, Torben Lampe, Nils Magin, Lilly Neumann, Nele Schmolke und Finja Weilandt. Sie verbesserten allesamt ihre bisherigen Bestzeiten und erhielten für ihre Leistungen ebenfalls Medaillen, teilweise sogar mehrere. Kein Wunder also, dass HSV-Trainerin Barbara Kallenbach stolz auf ihre Schützlinge ist.

Hinweis: Hier finden Sie den BZ-Presseartikel im Original.

Drucken E-Mail

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen