HSV-Mountainbiker zum Saisonabschluss im Harz

Ein stimmungsvolles Wochenende in der Harzstadt Blankenburg genossen zwölf 12 Mountainbiker des HSV. Dabei kam keine Langeweile auf, denn am Freitagabend, nachdem die Quartiere bezogen waren, gab es eine spannende Nachtwanderung auf den Klippen der Teufelsmauer. Am Samstag stand dann die große MTB Tour über 35 bis 65 Kilometer auf  dem Programm. Als alle Teilnehmer/innen am Nachmittag wieder im Naturfreundehaus zurück waren, blieb noch ein wenig Zeit die vielen Eindrücke der Tour Revue passieren zu lassen. Insbesondere die Gegend um das Kloster Michalstein hatte alle  sehr beeindruckt. Am nächtlichen Lagerfeuer ließ man den Tag dann ausklingen.

Für den Sonntag hatte man sich noch eine Tour zur Festung Regenstein vorgenommen. Auch diese letzten 20 Kilometer wurden mit Freude absolviert, bis man am frühen Sonntagnachmittag müde, aber glücklich die Rückreise antrat.

2014-10-15 Moutainbike-Abschluss

Drucken