Tischtennis: Silber & Bronze für Karin Westphal

Tischtennis Landesmeisterschaften Karin Westphal

Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren traten in Hatten-Sandkrug im Oldenburger Land 284 Damen und Herren im Alter von 40 bis 80 Jahren an die Tische und kämpften um die begehrten Titel in den jeweiligen Altersklassen.

Für den Helmstedter Sportverein ging Karin Westpahl an den Start, um eine der Medaillen zu ergattern. Und sie kehrte nicht nur mit einer, sondern gleich mit zwei Medaillen nach Helmstedt zurück.

Im Einzel schaffte sie es als Zweitplatzierte aus den Gruppenspielen ins Achtelfinale und anschließend im einfachen KO-System bis ins Finale. Dort wartete Marina Wenzel vom Landesverband Lüneburg. Zwar unterlag Westphal im Spiel um den Titel mit 0:3, freute sich jedoch über Silber und die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Diese findet Pfingsten in Erfurt statt.

Doch das sollte es an diesem Tag noch nicht gewesen sein. Im Doppel mit ihrer langjährigen Partnerin Hella Jasef vom TSV Lauingen erreichte die Helmstedterin das Viertelfinale. Am Ende sicherten sie sich Bronze.

Hier findest du mehr Infos zu unserer Tischtennis-Abteilung (bitte klicken).

Drucken